Der richtige Fischbesatz

Fast alle der im Handel angebotenen Fische stammen aus Importen, wobei sie entweder direkt der Natur entnommen werden oder aus den vor allem in Südostasien ansässigen riesigen Fischzuchtfarmen kommen.

Bei der Auswahl der richtigen Aquarienfische sollte mal auf alle Fälle die vorgegebenen Wasserwerte beachten. Im selben Becken sollten nur solche Arten gepflegt werden, die auch annährend an die Wasserbeschaffenheit stellen.

Ausschlaggebend und auch von jedem nachzumessen sind vor allem Gesamthärte, pH-Wert und Karbonathärte. Stickstoff- und Phosphatbelastung kommen in der natürlichen Umgebungen der Aquarienbewohnern praktisch nicht vor und sollen in jedem Fall so gering wie möglich gehalten werden.

Die hohe Verlustrate an Aquarienfischen beweisen, dass bezüglich der Haltung viele Fehler gemacht werden. Da Wasser nicht unser Lebenselement ist begründet wahrscheinlich, dass Fische aus amerikanische Salmer, die eigentlich saueres, weiches Wasser benötigen, in stark alkalischem, harten Wasser gehalten werden.

Nach vorherschender Meinung können Aquarienfische in 5 Gruppen eingeteilt werden:

Fischarten, für saueres, weiches Wasser (pH < 7, GH 0-6)

Hierzu zählen Salmer, Welse und die meisten Cichliden aus Südamerika, Barbaen, Bärblinge und Schmerlen aus Südostasien, Killifische, viele Regenbogenfische und die meisten Labyrinthfische.

Fischarten, die in mittelhartem bis hartem Wasser leben (pH 7,3-8,3, GH 12-30)
Vertreter dieser Arten sind lebendgebährende Zahnkarpfen, Cichliden aus Mittelamerika, Barben aus Südchina, Ährenfische.

Fischarten, die in sehr alkalischem Wasser mit mittlerer Gesamthärte und hoherKarbonathärte leben

(pH 7,8-9, GH 8-12, KH 16-18)
Dies sind Cichliden und Welse aus dem afrikanischem Tanganjikasee.

Fischarten, die in sehr alkalischem, aber weichem Wasser leben (pH 7,8-8,7, GH 3-8, KH 5-7)
Diese spezielle Konstellation benötigen alle Cichliden und Welse aus dem Malawisee.

Fischarten, die in Brackwasser leben, d.h. Wasser hart und alkalisch mit Salzzusatz (ph 7,5-8,5, GH 10-30, KH 10-30)

Hierzu zählen Segelkärplinge, Goldringelgrundel, grüner Kugelfisch, Silberflossenblatt, Grüner Argusfisch.

Vielen Dank für das Teilen!

1, 'include' => $prevPost->ID ); $prevPost = get_posts($args); foreach ($prevPost as $post) { setup_postdata($post); ?>
Previous

1, 'include' => $nextPost->ID ); $nextPost = get_posts($args); foreach ($nextPost as $post) { setup_postdata($post); ?>

Next

Schreibe einen Kommentar

shares